Wöchentliche Zeiterfassung

Weil du deinen Mitarbeitenden diese unbequeme Arbeit so einfach wie’s geht machen willst.

Ein Mitarbeiter erfasst in einer wöchentlichen Übersicht seine Arbeitszeit. Er kann dabei ein Projekt (aus der entsprechenden App) auswählen wofür die Zeit aufgewendet wurde. Zudem wird bestimmt welche Zeit allenfalls verrechenbar ist – so kann später verbunden mit dem entsprechen Arbeitstyp einen Report für die Verrechnung auf Knopfdruck erstellt werden.

Wöchentliche Zeiterfassung

Genehmigung

Weil du den Spruch «Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser» durchaus in Ordnung findest.

Nachdem die Mitarbeitenden die Arbeitszeiten gebucht haben müssen diese wochenweise durch den Vorgesetzen genehmigt werden. Der Vorgesetze, der natürlich in der Personalverwaltung gepflegt wird, erhält automatisch die Aufforderung zur Genehmigung.

Genehmigung

Verknüpfung zu anderen Apps

Weil du Informationen nur an einem Ort pflegen und überall anders wiederverwenden willst.

Abhängig davon welche Apps du dir auf dieser Plattform ausgesucht hast, können Daten wiederverwendet werden. Die Apps reden sozusagen miteinander. Im Falle von «Arbeitszeit Verwaltung» werden z.B. die Projekte und deren Phasen aus der Projekt Verwaltung verwendet.

Verknüpfung zu anderen Apps