Meetings organisieren

Weil niemand es mag, in einem unorganisierten und zeitaufwändigen Meeting zu sein.

Sie erhalten alle wichtigen Informationen zu jedem Meeting auf einen Blick. Beginnen Sie mit der Vorbereitung eines neuen Meetings, indem Sie alle Informationen definieren, die notwendigen Dokumente im Voraus vorbereiten und nur die Kollegen einladen, die Sie für dieses Meeting benötigen.

Meetings organisieren

Themen sammeln und Agenda erstellen

Denn "je größer, desto besser" passt nicht zu professionellen Meetings.

Jeder, der der Besprechung zugeordnet ist, kann Themen hinzufügen, die abgedeckt werden sollen. Alle Teilnehmer können vorher über Themen abstimmen, um die wichtigsten zu finden. Ordnen Sie diese Themen der ersten Sitzung zu, um die Tagesordnung vorzubereiten. Zu Beginn der Besprechung wird automatisch ein Dokument generiert, das mit dem Protokoll der Besprechung beginnt. Es enthält alle gegebenen Informationen wie Themen, Teilnehmer oder Beschreibung, Sie müssen nur anfangen, Notizen zu machen.

Themen sammeln und Agenda erstellen

Aufgaben zuweisen

Weil es nach einem Meeting immer einige offene Aufgaben geben wird.

Das Wichtigste während eines Meetings ist es, Aufgaben zu definieren! Es ist wahrscheinlich die schlimmste Zeitverschwendung, wenn niemand weiß, was er tun soll, nachdem man stundenlang zusammengesessen ist. Ordnen Sie Aufgaben transparent für alle zu und setzen Sie ihnen Termine.

Aufgaben zuweisen